Covid-Zertifikat für Geimpfte

Sie erhalten auf Antrag ein Covid-Impfzertifikat, wenn Ihre Impfungen folgende Bedingung erfüllen:

  1. Der Impfstoff ist von der European Medicines Agency (EMA) zugelassen.
  2. Die Impfung muss vollständig sein. Das heisst, sie muss die Anzahl Impfdosen gemäss den Empfehlungen des BAG und der EMA umfassen.

Dies sind zurzeit die Impfstoffe der folgenden Hersteller:

  • Pfizer/BioNTech
  • Moderna
  • Johnson & Johnson
  • Astra-Zeneca
  • Novavax

Vollständig geimpft bedeutet:

  • Sie haben zwei Impfdosen erhalten
    oder
  • Sie hatten eine Infektion mit dem Corona-Virus (bestätigt durch PCR-Test, Antigen-Schnelltest oder Antikörper-Test) und haben mindestens 4 Wochen danach eine Impfdosis erhalten.

Gültigkeitsdauer: 270 Tage ab Verabreichung der letzten Impfdosis (ab 31. Januar 2022)

Das Covid-Zertifikat wird Ihnen nach vollständiger Impfung ausgestellt: auf Wunsch als PDF-Dokument elektronisch mittels Download-Code oder in Papierform mit einem QR-Code. Jede Impfstelle darf nur Zertifikate für diejenigen Personen ausstellen, welche sich bei ihr haben impfen lassen. 

Personen, welche von Covid-19 genesen sind und 1x geimpft worden sind, müssen für das Zertifikat ein positives Testergebnis vorlegen.

Covid-Zertifikat für im Ausland geimpfte Personen
COVID Certificate» oder ein mit dem «EU Digital COVID Certificate» kompatibles Zertifikat? Dann müssen Sie kein Schweizer Covid-Zertifikat beantragen.
Um ein Covid-Zertifikat in der Schweiz zu erhalten, müssen Sie einen Schweizer Pass oder Wohnsitz in der Schweiz haben und mit einem der folgenden Impfstoffe vollständig geimpft sein:

  • Comirnaty® / BNT162b2 / Tozinameran (Pfizer/BioNTech)
  • Spikevax® / mRNA-1273 / COVID-19 vaccine (Moderna)
  • Vaxzevria® / AZD1222 / Covishield™ oder weitere Lizenzprodukte (AstraZeneca)
  • COVID-19 Vaccine Janssen (Johnson & Johnson)
  • Nuvaxovid® / NVX-CoV2373 (Novavax)
  • SARS-CoV-2 Vaccine (Vero Cell) (Sinopharm / BIBP)
  • CoronaVac (Sinovac)
  • COVAXIN®

Sie erhalten ebenfalls ein Covid-Zertifikat, wenn Sie im Ausland eine Impfdosis von AstraZeneca und danach eine zweite Impfdosis mit einem mRNA Impfstoff von Pfizer/BioNTech oder Moderna erhalten haben. Der Anspruch gilt auch, wenn die Impfung versehentlich oder z.B. im Ausland mit einem anderen in der Schweiz zugelassenen mRNA-Impfstoff als die 1. Impfdosis vervollständigt wurde.

Der Antrag muss über die nationale Anmeldestelle für Covid-Zertifikate gestellt werden: Nationale Antragsstelle Covid-Zertifikat. Ihr Antrag wird dort in einer sicheren Umgebung erfasst und an den zuständigen Kanton weitergeleitet. Wenn Sie keinen Wohnsitz im jeweiligen Kanton haben, werden CHF 30.- für die Bearbeitung des Antrags verrechnet.

Falls Sie noch kein Covid-Zertifikat erhalten haben oder Probleme haben, dieses zu bestellen, wenden Sie sich an: covid.zertifikat@pandemie-solothurn.ch
Unsere Mitarbeitenden bemühen sich, Ihr Anliegen so rasch wie möglich zu erledigen. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unsere kantonale Hotline zur Verfügung: 032 627 74 11 (täglich 8.00 bis 18.00 Uhr).

Personen, die keinen Internetzugang und/oder Mobiltelefon haben:
Senden Sie uns einen Brief mit folgenden Angaben: Vorname, Name, Postadresse, Telefonnummer, Pass- oder ID-Kopie, Datum und eigenhändige Unterschrift an: 
Kanton Solothurn
Gesundheitsamt
Fachstab Pandemie Covid-Zertifikate
Ambassadorenhof Riedholzplatz 3
4509 Solothurn

Beilagen, die Sie mit dem Brief mitschicken müssen:

  1. 2x Geimpfte: Kopie des Impf-Nachweises
  2. Covid-19 positiv Getestete mit 1x Impfung: Kopie Testergebnis und Impf-Nachweis
  3. Mit Booster-Impfung: Nachweise aus Punkt 1. und 2., oder die bereits ausgestellten Impf-Zertifikate, sowie der Impfnachweis der Booster- oder Auffrischimpfung.