Selbsttest

Alle Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, fünf Selbsttests pro Monat in den Apotheken zu beziehen. Wichtig bei diesen Selbsttests ist, dass bei jedem positiven Resultat zusätzlich ein PCR-Test zur Bestätigung gemacht wird. Selbsttests sind grundsätzlich weniger zuverlässig als PCR- oder Antigen-Schnelltests an einem anerkannten Teststandort. Dennoch sind sie eine gute Ergänzung zu den anderen Testarten, weil sie helfen, bei einem positiven Testresultat infizierte Personen möglichst rasch ausfindig zu machen. Negative Testresultate sind mit Vorsicht zu interpretieren.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Bundesamts für Gesundheit unter "Antigen-Selbsttest"