Testarten und Kosten

In der Schweiz sind derzeit verschiedene Testarten im Einsatz: PCR-Tests, Antigen-Schnelltests, gepoolte Speichel-PCR-Tests (präventive, repetitive Tests; z.B. in Unternehmen) und kostenlose Selbsttests. Letzteres können Sie fünfmal im Monat in Apotheken beziehen. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Bundesamts für Gesundheit unter «Testarten im Überblick».

Testkosten

Seit dem 15. März 2021 übernimmt der Bund alle Kosten für Schnelltests – auch für Personen ohne Symptome.

Die Kosten für die PCR-Tests übernimmt der Bund:

  • bei Symptomen – auch bei leichten und unspezifischen
  • aufgrund einer Meldung der SwissCovid App oder behördlicher/ärztlicher Anweisung

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Bundesamts für Gesundheit unter «Testen».

Achtung: Kosten für PCR-Tests werden nicht übernommen, wenn Sie z.B. ein negatives Testresultat für eine Reise benötigen. Wenn die Testkosten nicht vom Bund übernommen werden, empfehlen wir Ihnen, sich im Voraus über die Höhe der Kosten zu informieren. Im Kanton Solothurn können die entsprechenden Tests beispielsweise in den Screening-Zentren Olten und Solothurn durchgeführt werden.