Lehrerinnen und Lehrer

Seit Montag, 16. März 2020 sind sämtliche Schulen und Kindergärten im Kanton Solothurn geschlossen. Diese Massnahme gilt vorerst bis und mit 19. April 2020. Die Obhut der Kinder liegt während dieser Zeit bei den Eltern, die Schulen organisieren eine reduzierte und den lokalen Möglichkeiten entsprechende Heimschulung. Den Gemeinden wird empfohlen, in Zusammenarbeit mit der Schule eine für die Kinder der Primarstufe freiwillige Betreuung zu organisieren. Die Schulleitungen organisieren ihre Schulen und sind dafür besorgt, dass die kommunale Aufsichtsbehörde, die Lehrpersonen sowie die Eltern ihrer Schülerinnen und Schüler informiert werden.

Schulleiterinnen und Schulleiter finden laufend aktualisierte Informationen und Richtlinien unter der für sie eingerichteten Plattform sobildung.ch. Für den pädagogischen Erfahrungsaustausch unter den Schulen und Lehrpersonen steht allen Lehrpersonen des Kantons die neu eingerichtete Plattform SOnetwork zur Verfügung sonetwork.ch.