Long Covid

Long Covid bezeichnet das Auftreten von anhaltenden Folgen nach einer Erkrankung am neuen Coronavirus. Es gibt Personen, die an Covid-19 erkrankt sind und nach der akuten Phase häufig über weitere Wochen oder Monate Folgen der Krankheit haben. Beispielsweise fühlen sie sich müde oder haben Atembeschwerden.

Weitere Symptome umfassen:

  • Kopfschmerzen
  • Husten
  • Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn
  • Schlaflosigkeit
  • Muskelermüdung/Muskelschmerzen
  • Schmerzen in der Brust
  • Intermittierendes Fieber
  • Hautausschläge
  • Beschwerden nach körperlicher Anstrengung

Genaue Zahlen Long-Covid-Erkrankten zu nennen ist derzeit schwierig. Aktuell sind folgende Werte bekannt:

  • Etwa 5% der Personen, die am Coronavirus erkrankt sind und einen milden Krankheitsverlauf hatten, haben 6 Wochen nach der akuten Phase noch Long-Covid-Symptome.
  • Mehr als 80% der Personen, die am Coronavirus erkrankt sind und einen schweren Krankheitsverlauf hatten, haben 2 Monate nach der akuten Phase noch Long-Covid-Symptome.
  • Das Durchschnittsalter von Personen mit Long-Covid liegt bei 45 Jahren.

Wenn Sie sich Sorgen über Ihre Long-Covid-Symptome machen oder die Symptome Ihr tägliches Leben behindern, dann kontaktieren Sie Ihre Ärztin/Ihren Arzt um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Informationen zu Long Covid finden sie auch im FAQ des Bundesamts für Gesundheit.