Selbstständigerwerbende oder Inhaber einer Einzelfirma mit Angestellten

Der Bundesrat hat zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der COVID-19 Pandemie ein umfassendes Massnahmenpaket beschlossen. Oberstes Ziel ist es, die Beschäftigung zu erhalten, die Löhne zu sichern und Selbstständigerwerbende aufzufangen. Die Selbständigeerwerbenden oder Inhaber und Inhaberinnen einer Einzelfirma mit Angestellten haben folgende Unterstützungsmöglichkeiten.

Kurzarbeit für die Angestellten

Inhaber einer Einzelfirma können für Ihre Angestellten Kurzarbeit mittels Formular Voranmeldung von Kurzarbeit beantragen. Die Voranmeldung von Kurzarbeit erfolgt über das gleiche Formular, das auch GmbH oder AG verwenden.

Corona Erwerbsersatzentschädigung

Der Bundesrat hat Massnahmen getroffen, um die wirtschaftlichen Folgen der weiteren Verbreitung des Coronavirus für die betroffenen Unternehmen und Arbeitnehmenden abzufedern. Sie sind auf ein halbes Jahr befristet.

Eltern, Personen in Quarantäne, Selbständigerwerbende und freischaffende Künstlerinnen und Künstler haben Anspruch auf eine Entschädigung für Erwerbsausfall. Ausführliche Informationen finden Sie im untenstehenden Merkblatt. Reichen Sie die Anmeldung wenn möglich als PDF zusammen mit den Beilagen per E-Mail bei Ihrer Ausgleichskasse ein.